Was uns antreibt / Zukunftsthemen

In dieser Rubrik werden wir in den nächsten Wochen fortlaufend unsere Zukunftsthemen einstellen. Schaut immer mal wieder vorbei!

Mit Herz und Haltung.
Gemeinsam den Aufbruch wagen.

Ein Europa, das schützt und Globalisierung gestaltet. Ein weltoffenes Land, in dem es gerecht zugeht und in dem starke Schultern mehr tragen als schwächere. Dafür lassen sich nach wie vor politische Mehrheiten erzielen. Da wollen wir unsere SPD wieder hinführen. Wir haben die Chance, einen Aufbruch zu starten – gemeinsam mit Herz und Haltung. Lasst es uns wagen!

Wir wollen in einem Land leben, das in Zukunft investiert, die Umbrüche in der Arbeitswelt gestaltet und neue Perspektiven eröffnet.

Die Digitalisierung von Arbeit und Wirtschaft verändert die Art wie wir arbeiten, leben, miteinander umgehen und kommunizieren. Viele Menschen haben Angst vor der Zukunft. Sie sorgen sich um ihre Jobs und Berufe, das Wohlergehen ihrer Kinder und den Zusammenhalt vor Ort. Nationalisten und Populisten missbrauchen dieses Klima, schüren diese Ängste und Vorurteile. Den Beschäftigten in den Betrieben, den Soloselbständigen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Startups müssen wir auch im digitalen Wandel Sicherheit bieten. Kürzere Arbeitszeiten und eine gerechtere Verteilung können da helfen, wo Technologie und Maschinen Arbeit übernehmen, die Wertschöpfung aber dieselbe bleibt.

  • Wir wollen den Menschen auch im digitalen Wandel Sicherheit bieten.

  • Klimaschutz ist auch eine soziale Frage, die wir nur solidarisch anpacken können.

Wir wollen beim Klimaschutz Jobs, Wohlstand, Innovation und soziale Gerechtigkeit miteinander verbinden.

Klimaschutz ist eine Generationenaufgabe. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten stehen wir vor umfassenden Änderungen in allen Bereichen: bei der Fahrt zum Arbeitsplatz, in den Urlaub, beim Heizen, in der Industrie oder in der Landwirtschaft. Klimaschutz darf keine Frage der konjunkturellen Auf- und Abschwünge sein, sie muss kontinuierlich ganz oben auf der Agenda stehen. Deshalb wollen wir mit einem mutigen Klimaschutzgesetz und einem konkreten Plan zur Umsetzung der Klimaziele Planbarkeit und Verbindlichkeit schaffen.

Zugleich fordern wir eine Dialogoffensive. In allen Regionen – in den Städten und auf dem Land – wollen wir mit Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen, Gewerkschaften und Beschäftigten diskutieren, wie wir unsere natürlichen Lebensgrundlagen und unsere Artenvielfalt schützen. Wir wollen Klimaschutz zu einem Thema für Alle machen und dabei den Zusammenhalt unserer Gesellschaft stärken, unabhängig davon, wie viel jemand verdient und wo er/sie wohnt. Gemeinsam wollen wir diese Ziele erreichen: ohne soziale Brüche, aber mit vielen neuen zukunftssicheren Arbeitsplätzen.

Denn Klimaschutz ist der Fortschrittsmotor unserer Wirtschaft von morgen. Wir können es schaffen, mit Klimaschutz Innovationen „Made in Germany“ zu stärken, damit unser Land als Industriestandort auch im digitalen Zeitalter zu den wettbewerbsfähigsten der Welt gehört. Aus technologischem Fortschritt wollen wir sozialen Fortschritt für Alle machen.

Die Schuldenbremse lösen und den Zukunftsturbo zünden.

Die Schuldenbremse hatte ihre Zeit. Diese Zeit ist vorbei. Wir wollen sie durch eine kluge Investitions- und atmende Ausgabenregel ersetzen. Wir brauchen Spielräume für eine langfristige Investitionsoffensive bis 2035 – in den Kommunen, in den Ländern und im Bund. Seit Jahren fährt Deutschland auf Verschleiß. Bei Straßen, Brücken und Schienen, unseren Schulen und öffentlichen Gebäuden, beim Klimaschutz, der Digitalisierung und wirtschaftlichen Innovationen: überall ist unsere Investitionsschwäche sichtbar. Wenn wir die Zukunftsinvestitionen jetzt unterlassen, ist das eine viel größere Belastung für künftige Generationen, als die Infragestellung der „schwarzen Null“ in Zeiten negativer Zinsen. Investitionen in Bildung, Wohnungsbau, Digitalisierung, Klimaschutz und Infrastruktur sind dringend notwendig. Mit unserem langfristigen Zukunftsturbo würde der Staat eine verlässliche Perspektive für Investitionen aufzeigen und Anreize zur dringend benötigten Kapazitätserweiterung bei Planungsbüros, Behörden und in der Baubranche schaffen. Wir wollen wieder Anschluss finden an die innovativsten und und fortschrittlichsten Wirtschaftsräume der Welt. In Zeiten eines historisch niedrigen Zinsumfelds ist es nicht nachvollziehbar, dass Deutschland das Geld buchstäblich auf der Straße liegen lässt, anstatt es für zukünftige Generationen sinnvoll zu investieren.

  • Wir wandeln die Schuldenbremse zu einem Investitionsmotor.

    Der Zukunftsturbo ist ein mutiges Investitionsprogramm bis 2035, das bei allen ankommt, uns wirtschaftlich stärker macht und Zusammenhalt schafft.

  • Wir sind das älteste Bündnis gegen Rechts. Seit 1863.

Entschlossen und kompromisslos sind wir im Kampf gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung. 

Diese Auseinandersetzung ist Teil der DNA unserer Partei. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten können das. Und wir tun es. Seit 1863. Wir sind das älteste Bündnis gegen Rechts. Die SPD wird auch in Zukunft gebraucht, um den Aufstand der Anständigen anzuführen. Wir dürfen unser Land nicht den Feinden der Demokratie und der offenen, liberalen Gesellschaft überlassen. Wir werden nicht wegschauen und schweigen, sondern lautstark unsere Stimmen erheben für mehr Miteinander, Vielfalt und Weltoffenheit.