„Wir zwingen uns die gute Laune ja nicht auf, wir sind einfach so.“ Michael Roth, der einzige Hesse unter den Bewerbern für den SPD-Vorsitz, ist davon überzeugt, dass die Partei nur mit Optimismus und Selbstbewusstsein an der Spitze aus ihrem tiefen Tal herausfinden kann. Zusammen mit seiner Partnerin Christina Kampmann aus Nordrhein-Westfalen gelingt es dem Staatsminister im Auswärtigen Amt bei den laufenden Regionalkonferenzen regelmäßig, die Zuhörer zu überraschen.

Hier den ganzen Bericht lesen (morgenweb.de)

Foto: Thomas Imo/Photothek